Steffi: USA 2001


Montag, "Tag 1 "

Naja, eigentlich ging der Sonntag in den Montag über, denn ich habe mal wieder bis auf den letzten Drücker zu tun gehabt, dann hatte ich grad' noch Zeit, schnell alle Klamotten in die Taschen zu werfen und dann mußte ich mir auch schon ein Taxi nehmen, sonst hätte ich den Flieger glatt verpaßt.

Es war ja noch total unsicher, ob es mit dem Flug Berlin - Frankfurt überhaupt klappt, da die Piloten streiken wollten. Naja, also wenn ich nur DM10.000 im Monat verdienen würde, da würde ich auch streiken :-) :-) :-). Aber zum Glück war dann doch alles ok und ich konnte meine Reise antreten.

Schon letzte Woche hatte ich meinen "Standard-Traum ": Ich bin am Flughafen und habe Reisepaß oder Ticket zu Hause vergessen. Deshalb paßte ich diesbezüglich besonders auf. Mal sehen, was ich ansonsten so vergessen habe... :-)

Da ich in den letzten Wochen ziemlich Probleme mit meinen Beine hatte sollte ich lieber eine spezielle Strumpfhose für den Flug anziehen. Au Backe, sich da rein zu zwängen, das hätte so viel Zeit gekostet, da hätte ich den Flieger sicher verpaßt. Also kam das gute Teil ins Handgepäck, auf dem Flughafen war auch keine Zeit mehr zum Umziehen, da habe ich es echt geschafft, mich in der Mini-Toilette im Flieger umzuziehen. Die anderen Leute müssen sich ziemlich gewundert haben, was ich da so randaliert habe.

Kaum fertig angezogen und auf meinem Platz muß ich auch schon geschlafen haben. Irgendwann wachte ich auf, dachte: "Nanu, stehen wir noch in Tegel auf dem Rollfeld?" ... aber da waren wir schon fast im Landeanflug auf Frankfurt. 2 Stunden "geknackt" ... und immer noch müde.

Umsteigen nach Chicago, ausnahmsweise hat mal alles super geklappt ... und da bin ich nun: im Flieger nach Chicago ...





© Midnight Special Ranchurlaub & WebDesign
Datenschutzerklärung