Steffi: USA 2001

Freitag, der 13.!

Alle sind schon in den Osterferien, ich bin im Studio. Es ist so viel zu tun, bevor ich in Urlaub gehe, es ist nicht zu schaffen und so versuche ich, wenigstens das Wichtigste fertig zu bekommen. Nachmittags bin ich noch rumgesaust, wegen Reiseschecks, aber da war nichts zu machen. Überall war es nur gegen Vorbestellung (eine Woche!), bei manchen Banken überhaupt nur für die eigenen Kunden. Zum Glück konnte ich $200 in Cash auftreiben, und so habe ich nun meine Reisekasse in bar bei mir, was mir garnicht so recht ist. Also, wenn Ihr "rüber" fliegt, denkt daran: mindestens eine Woche vorher Reiseschecks bestellen!
"Plan A" ist, daß ich 16 Uhr Feierabend mache und zur Ranch raus fahre. Aber erstens kommt es anders als man zweitens denkt und so bin ich 19 Uhr immer noch auf Arbeit. Aber dann geht's (endlich!!!) los.
Bin zwar erst ziemlich spät auf der Ranch, aber hacke doch noch einige Seiten für das Projekt ein, das auf alle Fälle fertig werden muß, eine Jagdranch in Südafrika.

Sonnabend, Ostern auf der Little King Ranch

Unser Sommer-Saloon wurde echt top hergerichtet, wir hatten etliche Ausritte, nachmittags gab's Schwein am Spieß und wir machten Reiter-Spiele für die Kinder unserer Gäste. Zum Gaudi aller wurden dann auch die lieben Eltern auf die Rösser gesetzt. Wir hatten viel Spaß, obwohl das Wetter nicht grad' toll war. Zwar hat es nicht geregnet, aber es war ***kalt.
Abends haben wir noch einen Computer-Crashkurs gemacht:
Heike (die Chefin auf der Little King Ranch) hat (ENDLICH!!!) einen neuen PC und da haben wir gebastelt, wie das alles mit e-Mail und so funktioniert.
Inzwischen baute die Country Band ihre Anlage auf, die ersten Gäste für die abendliche Tanzveranstaltung trudelten ein... und ich mußte zurück nach Berlin. Leider... :-(
Und für mein Pferd hieß es nun: 9 Wochen Ferien!

Sonntag, der letzte Tag in deutschen Landen

Webseiten bauen war angesagt. Einige Sachen von Dirk Michaelis ergänzen, schnell noch einen Domain-Umzug organisieren, meine eigenen Seiten auf's Notebook laden... Und dann war sie fertig, die Seite der Afrikaner. Nach nur 10 Tagen! Und meine Auftraggeber waren begeistert! Solche Aufträge hat man aber leider nicht allzu oft, wo alles innerhalb kürzester Zeit "auf den Punkt gebracht wird ", gebaut werden kann und gezahlt wird.





© Midnight Special Ranchurlaub & WebDesign
Datenschutzerklärung